Rückbau und Recycling

Alles ist endlich. Auch Bauwerke erreichen ihr Nutzungsalter oder müssen aus anderen Gründen Neuem Platz machen. Seriös wie der Aufbau soll auch der Rückbau geschehen. Und was sich noch nutzen lässt, das soll genutzt werden, so schonen wir unsere natürlichen Resourcen und meist auch das Budget.

 

Wir verfügen über reiche Erfahrung und sind fachlich und technisch bestens gerüstet. Auch mit schwierigen Baustoffen, wie z.B. Asbest, wissen wir umzugehen.

 

Die zunehmende Bereitschaft privater und öffenticher Bauherren, nutzbare Sekundärbaustoffe wie Recycling-Kies und Recycling-Belag einzusetzen, kommt unseren Bemühungen entgegen und unterstützt unsere Anstrengungen, aus dem anfallenden Material immer bessere Produkte herzustellen, Baustoffe, welche ihren Ausgangsstoffen in nichts nachstehen.


Rückbau und Aushub im Eigenwies in Ibach

Für Herrn Stefan Weber bauen wir das Einfamilienhaus an der Eigenwiesstrasse zurück und heben dann gleich den Aushub für den Neubau aus.

 

Projekt und Bauleitung:   BSS Architekten, Schwyz

Bauleiter:                            René Schuler

Bauführer:                          Robert Tula

Baggermaschinist:           Ruedi Lagler



Rückbau Ladengeschäft

In Brunnen weicht das ehemalige Coop, später Dosenbach-Schuh Geschäftsgebäude einem neuen Wohn- und Geschäftshaus. Wir haben mit dem Rückbau begonnen und werden mit dem Aushub weiterfahren.

 

Bauherr und Architekt: Robert Fink

Bauführer: Robert Tula

Baggerführer: Urs Schelbert

Seit sehr langer Zeit durften wir wieder einmal einen Stollen vortreiben. Zur Verbindung der Keller unterhalb der grossen Produktionshallen der Schmidlin AG, der bekannten Badewannenfabrik in Oberarth, haben wir im Sprengvortrieb ein Stollen ausgeführt. Mit der Stützen-bohrmaschine wurden die Bohrlöcher gebohrt und anschliessend mit Dynamit gesprengt.Glück auf!