Mitarbeiter


Geschäftsführerwechsel

Nichts ist steter als der Wandel...

 

Nach 27-jähriger erfolgreicher Geschäftsführer-Tätigkeit - und beinahe 42-jähriger Firmenzugehörigkeit - will es unser allseits hochgeschätzter Edi Tonazzi mit Blick auf seine Pensionierung in Zukunft etwas ruhiger angehen und übergibt per 1. Mai - am Tag der Arbeit - die Geschäftsführung der Käppeli Strassen- und Tiefbau AG Schwyz und Altdorf an Lukas Käppeli.

 

Lukas Käppeli ist u.a. Mitinhaber und Verwaltungsrat der Muttergesellschaft A. Käppeli's Söhne AG und ist bereits seit zwei Jahren als Leiter Projekte in unseren Unternehmungen tätig. Zuvor arbeitete er nach Abschluss als Diplom-Bauingenieur ETH in verschiedenen, zuletzt leitenden, Funktionen bei Unternehmungen im Untertagebau in der Schweiz und im Ausland.

 

Als Stellvertreter stehen ihm unsere bewährten Kader-Mitarbeiter Markus Tonazzi in Schwyz und Marco Imhof in Uri zur Seite. Edi Tonazzi wird weiterhin mit einem reduz-ierten Pensum in unserer Unternehmung verbleiben und ausgewählte Aufgaben im Bereich Akquisition und Offert-wesen übernehmen.



Gratulation !

Wir haben einen neuen diplomierten Bauführer! Roberto von Euw, bei uns als Röbel bekannt, durfte dieser Tage sein hart erarbeitetes Diplom als Bauführer in Empfang nehmen. Wir alle gratulieren ihm und wünschen ihm weiterhin viel Freude und Erfolg in seiner wichtigen und anspruchsvollen Tätigkeit.

 

Roberto kam 2005 als gelernter Strassenbauer zu uns und durchlief berufsbegleitend die klassische Laufbahn als Strassenbau-Vorarbeiter, Polier und ist nun unser jüngster Bauführer.



Erfolgreiche Lehrabgänger 2018

Auch in diesem Jahr freut es unseren Lehrlings-Beauftragten Polier Joe Weber sich zusammen mit zwei neuen Strassenbauern zum Gruppenfoto stellen zu dürfen: Stefan Gubser (r.) und Tobias Mettler (l.). Beide haben mit guten Noten abgeschlossen, Stefan gar mit der Note 5.4 !

 

Allseits: herzliche Gratulation !



Polier-Rapport

Am Mittwoch, 28. März fand unser Frühjahrs Polier-Rapport statt. Bei dieser Gelegenheit erfuhren unsere Baustellenkaderleute Informationen zum laufenden Betrieb und zur künftigen Bausaison. Personelle Veränderungen und Inventar-Anschaffungen beinhalteten besonders interessante Neuigkeiten. Erfreulich war auch vom KOPAS Markus Tonazzi zu vernehmen dass im vergangenen Jahr nur gerade 2 leichte Betriebsunfälle (Handverletzungen) verzeichnet werden mussten. ein Kompliment an alle, vor allem an die Poliere und Vorarbeiter als Baustellen-Verantwortliche.

 

Im Anschluss an die Informationen wurden in Arbeitsgruppen besondere Aufgaben erarbeitet und anschliessend Vorschläge präsentiert.

 

Ein feines wohlverdientes Nachtessen im Restaurant Bauernhof in Lauerz (wo wir im letzten Jahr den grossen Parkplatz erneuern durften) rundete den wohlgelungenen Tag ab.



Erfolgreiche Lehrabgänger 2017

Auch in diesem Jahr haben wiederum vier junge Berufsleute ihr Können bewiesen und erfolgreich ihre Lehren beendet. Es sind dies, auf dem Bild v.l.n.r.: Simon Rohrer, Strassenbauer; Paul Föhn, Baumaschinenmechaniker; Erich Nideröst, Strassenbauer und Remo Mathis, ebenfalls Strassenbauer, zusammen mit unserem Lehrlingsbetreuer Polier Joe Weber